Hausupdate #3 endlich…. Wir bekommen die Schlüssel!


2. April 2016 / Sabrina

Sorry, dass wir uns so lange nicht gemeldet haben – ich gebe es zu wir waren in einem „keinen-Bock-mehr-ans-Haus-zu-denken-weil-Warten-Loch“. Ich denke jeder kann uns nachempfinden, wie es sich anfühlt, wenn man auf die Übergabe – oder vielmehr den Termin wartet. Endlich ist es soweit: Wir haben es bald geschafft – in nicht ganz 2 Wochen dürfen wir ins Haus und dann heißt es anpacken.

In der Zwischenzeit haben wir auch wirklich viel erledigt: Wir haben das Fenster bestellt, das in der Küche versetzt werden muss. Ich kann hier allen Hausumbauern nur den Tipp geben. Fenster liefern kann lange dauern. Uns wurde eine 4 wöchige Lieferzeit in Aussicht gestellt – und wir haben kein außergewöhnliches Fenster. Man sollte sich also wirklich schon im Vorfeld darum kümmern.

Dann haben wir unsere Küche fertig geplant und bestellt – also vielmehr planen lassen. Es wird eine Nobilia Küche der Serie „Castello“. Ich habe schnell ein Foto von unserer Planungszeichnung gemacht. Bei Facebook hatte ich es bereits gezeigt. Damit wir nicht zwei Fenster versetzen müssen, wird unter dem Fenster zur Straße eine Bank angebracht, auf der die Kids sitzen oder zum Fenster rausschauen können. Die Kernzone ist die Kochinsel mit integrierter Dunstabzugshaube. Ich bin gespannt, wie meine Erfahrungen damit sein werden. Ansonsten haben wir uns noch für ein Keramikbecken entschieden, Induktionskochfeld und Elektroherd sowie Geschirrspüler und Kühl-Gefrierkombi. So schnell geht es und man ist knapp 16000 Euro ärmer. Dafür haben wir unsere Landhausküche nach Wunsch und bekommen diese auch aufgebaut. Die Lieferung ist für die erste Juniwoche angesetzt – ich kann bisher gar nicht abschätzen, ob das vielleicht zu optimistisch war 😀

küchenplanung nobilia

Internetanbieter gesucht und gefunden

Auch den Internetanbieterwechsel habe ich vollzogen – am 15.05. schaltet der „Alte“ ab und der neue im Haus an. Es ist lustig, welch Stellenwert es mittlerweile eingenommen hat. Ohne Netz geht nichts.

Gartenplanung und Renovierung vorbereiten

Das ist gedanklich gerade mein Hauptzeitvertreib. Wir sind gerade dabei uns zu strukturieren. Was machen wir zuerst im Haus? Was wird benötigt? Welche Zeit kalkulieren wir grob ein? Was müssen wie vorab besorgen? Bis wann müssen wir es besorgen? Wo sollen die Steckdosen hin? Dann ist da noch der Punkto Kinder. Natürlich sind sie dann oft mit im Haus und noch so klein, dass man sie nicht unbeaufsichtigt spielen lassen könnte (zumindest im Garten). So kommt es, dass ich mich gerade zunehmend damit befasse, was im Garten bereits gemacht werden kann. An Entfaltungsmöglichkeiten mangelt es da auf jeden Fall nicht. Problem ist vielmehr, dass ich nicht einfach irgendwo anfangen kann, um dann festzustellen, dass das großer Mist ist und eigentlich für zukünftige Pläne gar nicht mehr passt. Mir fällt es schwer mir vorzustellen, wie es mal aussehen könnte. Vielleicht sind das aber auch ganz normale Probleme 😀 Insgeheim träume ich von einem Bauerngarten. Da unser Garten mit 3000m² recht groß ist, muss sich aber eine sinnvolle Unterteilung überlegt werden, die den Aufwand im Rahmen hält.

haus kaufen (3)
hinteres Drittel des Gartens

Innen sind wir uns mit dem Ablauf einig. Unten wird zuerst die neue Küche entstehen und anschließend Wohnzimmer und Esszimmer sowie das Arbeitszimmer. Derzeit sind wir noch auf der Suche nach schönen Küchenfliesen, aber ich bin mir sicher, dass wir da fündig werden.

Die Wohnung

Die Wohnung haben wir ja bereits gekündigt. Diese Woche war die erste Besichtigung. Ich finde das ist so ein kleines Übel, was man über sich ergehen lassen muss. Grundsätzlich finden wir es wenig entspannend, wenn fremde Menschen neugierig durch unsere 4 Wände laufen, aber wir wissen ja für welchen Zweck und es ist ja auch nicht jeden Tag.

Drückt uns die Daumen, dass die nächsten Tage wie im Fluge vergehen!! Ich werde mich bemühen, dass wir aber schon eher wieder voneinander lesen…

Wo habt ihr im Garten angefangen und mit was?

13 Replies to “Hausupdate #3 endlich…. Wir bekommen die Schlüssel!”

  1. Hallo.
    Zum Thema Steckdosen. Grundsätzlich viele!!!! Ich finde es gut in jedem Zimmer immer direkt an der Tür eine zu haben und dann natürlich noch im Zimmer verteilt. Denkt auch eventuell – wenn ihr die komplette Elektrik macht – das die Kinder irgendwann sicherlich ein TV im Zimmer haben werden, vielleicht auch eine Datendose. Ich habe das Glück, das mein Mann Elektriker ist und ich ganz viel planen konnte und die Kosten dadurch nicht zu hoch waren. An der Küchenzeile mehr anbringen als ihr denkt das ihr braucht. Und im Nähzimmer auch, damit die lästigen Verlängerungen wegfallen. Den Garten würde ich erst mal hinten anstellen. Beim renovieren und sanieren kommt meist Minimum eine ungeplante Sachen zu Tage die gemacht werden muss. Was zusätzlich Geld kostet und Zeit in Anspruch nimmt.
    Ich wünsche euch viel Spaß und Durchhaltevermögen.

    1. Hallo Tina, danke für die Tipps – der Garten ist mehr mein Ausweich, wenn die Kinder mit auf der Baustelle sind, damit ich mich trotzdem nützlich machen kann 😉 Steckdosen bei jeder Tür ist ein sehr guter Tipp! DANKE

  2. Hallo Sabrina, ich habe dir in Facebook ja schon viiiel zu Steckdosen gesagt ( Dia Dent) und schau mir jetzt mal die Seite hier an. Ein traumhaftes Grundstück, wirklich !! Meine heimliche Leidenschaft ist Gartenarchitektur und Gestaltung, daher möchte ich dir jetzt einfach mal meine Hilfe anbieten. Ich glaube es kann sehr viel sein sich darum noch zusätzlich zu allem anderen zu kümmern und wenn man da jemand hat der etwas Input an Ideen reinbringt hilft dir das vielleicht. Was ich davon habe? Eine Menge Spaß 😀 Die Idee mit dem Bauerngarten find ich schön, obwohl du recht hast was den Aufwand angeht. Da würde ich dir verscheidene Gartenbereiche empfehlen ( auch wegen den Kindern, zB ein Bereich in dem sie auch was gärtnern können mit dir). Also falls du Lust hast dir meine Ideen anzuhören oder auch wenn du nur gerne jemanden hättest der deine Ideen mit dir durchdenkt und mal mehr mal weniger hilfreiche Kommentare abgibt dann meld dich 🙂 Liebe Grüße Tanja

      1. Hallo 🙂
        na wie siehts aktuell bei euch aus? Müsste ja zeitlich grade heiß her gehen.
        Wenn du Lust hast zu erzählen oder zu diskutieren kannst du mir gerne eine Mail schreiben oder in Facebook unter Dia Dent. Falls du aber gerade noch in der ‚Oh mein Gott so viel zu tun Phase‘ bist ist das auch in Ordnung 😀
        Liebe Grüße
        Tanja

  3. Zu den Steckdosen hat ja schon jemand ganz richtig geschrieben: Viele. Die stören nicht und sind im Gegenteil immer ein guter Freund. Besser als Kabelwirrwarr. Kabelauslässe in der Wand für Wandleuchten sind übrigens auch eine feine Sache. Wenn man denn schon weiß, wie und wo man gerne illuminieren möchte.

    Im Haus würde ich die Priorität auf alle Räume legen, die im Alltag wichtig sind. Küche, ein Bad, die Schlafräume. Alles andere kann auch nach und nach gemacht werden. Falls man mit irgendwas in Verzug kommt, was leider meistens so ist.

    Für einen Bauerngarten kann ich nur als Ideensammlung Pinterest empfehlen. Hier hab ich auch schon einiges gesammelt. https://de.pinterest.com/beatriceconfuss/garten/
    Wir haben letztes Jahr auch ein Haus mit Garten bezogen und mussten alles neu gestalten. Ich mache das nun nach und nach. Aber als erstes habe ich alle Gefahrenquellen für Kinder beseitigt. Zwei Wassertümpel mussten weg. (Ich hab 3 Kleinkinder, das war mir zu riskant, so schön es auch war).

    Unkrautinventur ist nicht verkehrt. Die Unkräuter oder auch Wildkräuter geben Aufschluss auf die Bodenqualität. Da gibts im Netz einiges nachzulesen. Es sei denn man möchte alles von einem Gärtner machen lassen.
    Einen tollen Garten gibt es hier zu finden: http://schweizergarten.blogspot.de Da gibts Tipps und Ideen.

    Ich würde beim Garten auch nicht hektisch werden. Man muss sich die Sonnenstände in den Jahreszeiten mal genau ansehen. Sonst „verpflanzt“ man sich noch.

    Viel Spaß in jedem Fall.

  4. Ja nehmt wirklich viele Steckdosen und auch ruhig wie schon erwähnt an weitere TV Anschlüsse denken ebenso an Strom für den Garten und die Weihnachts Beleuchtung am Fenster oder auf der Terrasse ☺
    Ein zuviel gibt’s da kaum und so hat unsere Tochter nun acht Steckdosen ins zimmer bekommen ☺

  5. Unser wirtschaftlicher Übergang war im April, aber wir durften uns Schon im März am Garten austoben und haben ordentlich aufgeräumt. Der Garten war super verwildert und wir durften erstmal ungefähr zwei Container Lebensbaumäste entsorgen. Wir haben die rückwärtige Hauswand freigegraben um hier gemäß KfW zu dämmen. Ich habe unzählige Disteln ausgestochen und das Gewächshaus aufgebaut, was in einer Gartenecke stand/lag. Hier ist unser Salat dann eingezogen.
    Somit war unser erster Monat gut genutzt.
    Das war 2011
    2014 haben wir uns einen Gala-bauer gegönnt, da wir definitiv keine 30 baumstubben von 40-jahrigen Lebensbäumen ausbuddeln könnten und auch eine vernünftige Grundlage für unsere Terrassen und Wege hätten wir händisch nicht hinbekommen, geschweige denn mit zwei kleinen Kindern und Nr.3im Juni/Juli diesen Jahres.
    Hierbei haben wir uns die Meinung von vier Gala-bauern eingeholt und aus allen Ideen das für uns sinnvollste durchgeführt. Arbeiten fallen trotzdem ausreichend an.so haben wir letzten Herbst mit dem Carport begonnen, gestern kam mein pflanztisch dazwischen und die Buchsbaum von meinem Großeltern, die wir nun teils als Solitär und als Hecke pflanzen wollen.
    Viel Erfolg euch und Hut ab vor den Quadratmetern. Wir haben mit einem Drittel der flachen ausreichend zu tun…

    Viele Grüße,
    nictom

  6. Ich kann euch auch nu empfehlen den Garten erstmal nicht so als Mittelpunkt an zu sehen. Im Haus selber kommt einiges auf euch zu. Wir hatten das Glück ein recht junges Haus ( 20 Jahre ) zu kaufen was sofort beziehbar war. Wir wohnen jetzt Ende April 1 Jahr hier . Jetzt hat mein Mann damit begonnen alle Räume mit neuem TV Kabel auszustatten und Datenkabel. Bei uns kündigt sich Ende des Jahres Kind Nummer 3 an und dieser Raum muss auch noch komplett erstellt werden da hier mal aus 2 Zimmern eins mit ankleidezimmer gemacht wurde was wir als Schlafzimmer nutzen, nun heißt es hier zurück bauen und neu machen😁. Im garten selber haben wir bis jetzt nur Bäume und Sträucher entfernt und bis nächstes Jahr werden es noch ein paar mehr werden um unserem Grundstück wieder ordentlich Sonne bieten zu können. Das einzige was gemacht wird ist die Terrasse da sie beschädigt ist . Ach ja in ein paar Wochen bekommt das komplette Haus neue Fenster und Haustür nach kafw standart .
    Steckdosen kann man nie genug haben gerade bei großen Häusern was das saugen der Räume an geht 😉 Worauf ihr vielleicht noch ein Augenmerk halten solltet ist die Heizung . Die kann mit mal erhebliche Kosten verursachen mit denen man nicht rechnet. Unsere ging direkt nach Einzug kaputt 😳 Auch die Heizkörper und termostate genau unter die Lupe nehmen.

    Was Euer Jungs an geht bestellt eine haufen Sand und sie werden glücklich sein😜

    Viel Spaß in euern Häuschen

  7. Ich habe nicht viele Tipps für Haus und Garten, würde aber empfehlen die spielecke (Sandkasten Schaukel Rutsche) im garten in hausnähe zu machen.
    So können die Kinder auch mal im garten spielen während ihr drin seid, könnt sie möglicherweise trotzdem im Blick haben und trotzdem schnell zur Stelle sein!

  8. Steckdosen mehrfach unbedingt in jede Ecke! Ich kenn doch dich und dein Umräumwahnsinn! Lieber 12 Steckdosen pro Raum aber somit alle Möglichkeiten der Welt und die macht man ja auch nie wieder! 😀

  9. Toll, euer Garten ist ganz wunderbar, da könnt ihr euch richtig entfalten. Ich hab bei uns so Schritt für Schritt begonnen mit allem was uns wichtig war. Erst Sichtschutz (hier haben wir Ahornhecken gepflanzt), dann Hochbeete und ein Kräuterbeet in Küchennähe. Das alles bzw. die Ideen dafür sind so nach und nach gewachsen & genau das kann ich nur so weiterempfehlen. Im ersten Jahr hätte ich viele Dinge ganz anders gesehen als nun nach mittlerweile 2 Jahren hier. Also einfach noch ein bisschen abwarten, dann merkst du genau was du wo gerne hättest, auf welchen Plätzen du gerne sitzt & wo du gerne Bäume oder Sträucher hättest…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.