Jugendstilvilla aus 1921 – Wir sanieren ein Landhaus


10. Juli 2017 / Sabrina

Willkommen zurück. Asche auf unser Haupt – wir haben uns soooooooo lange nicht gemeldet. Man stellt es sich schön vor: Haus, Kinder, Tiere, ein wunderschöner Garten und dann der kleine, hübsche Blog. Die Realität sah etwas anders aus. Ein Haus zu sanieren, nimmt genau betrachtet wirklich viel Zeit in Anspruch und in jeder ruhigen Minute bekommt man förmlich ein schlechtes Gewissen, weil man doch hier und da „weiter machen könnte“.

Aber es wäre zu schade diese Seite nicht mehr zu nutzen und diesen kleinen Haus- und Gartenblog verkommen zu lassen. Zudem ist der Ausgleich unheimlich schön zum Baualltag und ganz nebenbei kann man sogar noch mit seinem Wissen vielleicht dem einen oder anderen Leser weiterhelfen.

Also möchten wir ein ganz offizielles: Willkommen zurück verkünden und dich offiziell zum Verweilen, Schmökern und Begleiten auf HausLandGarten einladen.

Landhaus Hausbaublog Hausblog Gartenblog Wohnideen Hauskauf

Was wir bereits schon geschafft haben:

Es gibt viele noch offene Baustellen, doch einiges haben wir bereits geschafft. So wurde bspw. der unter Wohnbereich kernsaniert und eine offene Wohnküche mit anschließendem Wohnzimmer eingerichtet. Wenn wir uns die alten Bilder so ansehen, ist es immer noch ein wahnsinniges Gefühl,wie viel Arbeit darin steckt.

Küche Baustelle offene Küche Wohnbereich

Es wurde ein Fenster gewechselt, ein Wandtresor ausgebaut, eine Wand durchbrochen, Träger eingezogen, Mauerwerk trockengelegt, Küche geplant, Dielen geschliffen, neu verputzt, tapeziert und gemalert. Ja, auch die Elektrik oder die Wasserleitungen wurden komplett erneuert und nicht zuletzt natürlich eingerichtet. So richtig fertig sind wir trotzdem noch nicht ganz. So fehlen zum Beispiel die Sockelleisten oder auch ein frischer Anstrich für die Türen.

 

Esszimmer Landhaus Hausbaublog Hausblog Wohnidee Landhausküche offene Küche

Auch im Garten wurde einiges umgestaltet, neue Beete angelegt und andere wiederum entfernt. Ein Baum musste weichen. Es brauchte dafür eine Fällgenehmigung. Ein Gemüsegarten wurde angelegt und der Altbestand an Obstbäumen auf Vordermann gebracht. Darauf werden wir in anderen Beiträgen noch einmal genauer eingehen. Es hat sich auf jeden Fall einiges getan und die Stauden haben eine deutliche Verjüngungskur hinter sich.

Tulpenmeer Tulpenbeet Tulpen Blumenbeet Frühblüher Frühlingsbeet Garten im Frühling Ziergarten

Was wir noch vor uns haben:

Vor uns steht derzeit vor allem das Projekt Flur. Ich berichte bei Instagram hin und wieder davon. Ziel ist es diesen Bereich offener, heller und freundlicher zu gestalten. Trotzdem gilt es bei allen Projekten den Charakter des Hauses zu erhalten. Im nächsten Schritt wird dann das zukünftige Arbeitszimmer entkernt mit dem die untere Etage dann ihren Abschluss findet. Dies wird gleichzeitig dann die Freigabe für den Um- und Ausbau des Dachgeschosses sein und viele weitere Projekte, die auf uns warten.

Und der Garten- und Hausblog?

Hier soll sich in der kommenden Zeit alles um unser Haus, renovieren und sanieren in Eigenregie sowie rund um das Thema Garten drehen!

Wir würden uns riesig freuen, wenn du ein Stück dabei bist und unsere Baufortschritte ein wenig mitverfolgst.

Jugendstilvilla aus 1921 Wir sanieren ein Landhaus

&

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.