Physalis selbst ziehen


17. Januar 2018 / Annika

Ich liebe Physalis ( auch Andenbeere oder Kapstachelbeere genannt)! Sie ist für mich ein fester Bestandteil in meinem Selbstversorgergarten geworden.Na klar kann man fertige Pflanzen im Frühjahr kaufen, aber wo bleibt denn da der Sportsgeist?! Selbstversorger kommt von selbst versorgen und deshalb ziehe ich alle meine Gemüsepflanzen selbst heran und verwahre auch immer wieder die Samen, um im nächsten Jahr wieder weiter zu machen. Außerdem ist es schön zu sehen, wie aus einem kleinen Samenkorn etwas Tolles entsteht und man weiß die Pflanze und deren Früchte umso mehr zu schätzen.

Physalis selbst zu ziehen ist gar kein großer Hokuspokus. Ich beginne damit aber wirklich schon immer gleich im Januar, weil die Pflanze in unseren Breiten recht lange bis zur Fruchtreife benötigt.

Um loszulegen benötigst du folgende Dinge:

Physalissamen* (entweder aus frischen Früchten oder aus kontrolliertem Saatgut)

Anzuchtserde* ( ich persönlich gehe immer in den Garten und hole mir was vom Beet)

Anzuchtsschale*/ Blumentopf

Minigewächshaus* für die Fensterbank ( kein Muss, geht aber prima)

Sprühflasche*

 

Physalis sebst sähen Bauernhof sanieren Selbstversorger Permakultur

 

Verwendet man keine Samen aus der frischen Frucht, kann man die getrockneten Samen über Nacht in Wasser einweichen. Dadurch keimen sie schneller.

 

Physalis selbst sähen Selbstversorger Permakultur Bauernhof

Aussaat:

In den Blumentopf oder die Anzuchtschale mit Erde kannst du nun deine Samen sähen.

 

Physalis selbst ziehen Permakultur Selbstversorger

 

Bedecke diese nur leicht mit Erde. Das Ganze muss nun feucht, nicht nass, gehalten werden. Ich benutze dafür am liebsten eine Wassersprühflasche.

Nun brauchen die Samen Licht und Wärme, um zu keimen. Die ideale Keimtemperatur liegt bei 20-30 Grad und dann sprießt es schon nach einigen Tagen.

Ich stelle meine Anzuchtsschalen für Physalis gerne ins Fensterbrett im wärmsten Raum. Was auch super funktioniert, sind kleine Minigewächshäuser*.

 

Physalis selbst sähen Bauernhof Permakultur Selbstversorger

 

Sind die Pflänzchen nun am sprießen, sollten sie, wenn die ersten beiden Blättchen, NACH den Keimblättern, zu sehen sind, pikiert ( vereinzelt) werden.

Während die Pflanzen sich nun weiter entwickeln, behalte ich sie im Auge, dass sie nicht zu schnell wachsen. Ein zu schnelles Wachstum bringt eine zu schwache Basis. Passiert dies, wird die Pflanze zu instabil im Haupttrieb. Ich siedle  in diesem Fall die Pflanze in einen etwas kühleren Raum um und stelle sie meist auch nicht mehr direkt in die Fensterbank.  Ab einer Höhe von etwa 20 cm biete ich dem Pflänzchen eine Stütze aus einem Holzstab an.

Nach den Eisheiligen ist es nun soweit. Die Pflanzen können nach draußen. Sie lieben es sonnig und windgeschützt. Meine kommen entweder ins Gewächshaus (  da dürfen sie auch schon locker ein paar Wochen eher ausziehen) oder an die Sonnenseite meiner Scheune. Da haben sie den ganzen Tag genügend Licht und sogar noch “ Rückendeckung“ der wärmeabstrahlenden Steine des Fachwerkes.

In einem großen Pflanzkübel machen sich die locker 1,50m großen Pflanzen auch sehr gut.

 

Physalis selber sähen bauernhof

 

Ausgeizen ist bei den Physalis, im Gegensatz zur Tomate, übrigens nicht nötig, dennoch braucht die Pflanze eine Stützhilfe oder , sehr hübsch, ein Spalier.

Im August oder September können dann die Früchte deiner Arbeit geerntet werden.

weitere praktische Tipps rund um Physalis

Vor den ersten Nachtfrösten muss die Physalispflanze unbedingt wieder ins Haus. JAWOHL!!! Das gute Stück ist mehrjährig und Immergrün! JACKPOT! Am besten funktioniert das Überwintern in einem beheizten Gewächshaus oder in einem Wintergarten. Jetzt nicht mürrisch kucken. Natürlich kannst du sie auch in einen kühlen, hellen Raum, jedoch nicht unter 10 Grad, stellen und wenig gießen und nicht düngen.

Noch eine Möglichkeit wäre wohl, sie bist auf den Wurzelstock zurückzuschneiden und im dunklen Keller, jedoch auch nicht unter 10 grad , zu überwintern. Auch hierbei darf der Wurzelballen nie ganz austrocknen.

Falls du aber nun so gar keinen Platz zum Überwintern hast, kannst du immer noch von deiner Pflanze einen ca. 10 cm langen Seitentrieb abschneiden, die unteren Blätter entfernen und entweder zu einem Drittel in feuchte Erde stecken oder in ein Glas Wasser, bis er Wurzeln treibt.

Egal wie, es lohnt sich!

Bei mir werden die Früchte entweder gleich frisch und roh vernascht oder wandern in den Dörrer*.

 

Viel Erfolg!!

Annika

 

Ein kleines Update!

Mittlerweile ist es Mitte März und die Pflänzchen wachsen und gedeihen hervorragend im Haus. Sie sind jetzt schon so groß, dass sie Stützhölzchen bekommen.

 

physalis selbstversorger diy

 

Viel Erfolg dir weiterhin mit deinen Pflänzchen!

Annika

 

 

 

physalis selber ziehen garten

 

 

 

2 Replies to “Physalis selbst ziehen”

  1. Hallo Annika,

    Das ist ja mal ne geile Sache.

    Tomaten, Gurke oder oder oder stehen bei uns hoch im Kurs als Eigengewächs.

    Aber die leckeren Physalis zu ziehen sprengte bis jetzt meine Vorstellungskraft. Danke für den Wink mit dem Zaun 🙂

    Das wird doch gleich mal ausprobiert.

    Glückliche Grüße

    Fin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.